ESF-Förderung für firmeninterne Achtsamkeitstrainings ab sofort möglich!

Unternehmen können jetzt für Achtsamkeitstrainings Qualifizierungsförderung für Beschäftigte im Rahmen des ESF beantragen, was zu eine erhebliche Reduzierung der Kosten eines solchen Programmes führt.

62

Unter Vorlage eines Bildungsplanes bis spätestens eine Woche vor Beginn des Trainingsprogrammes ist unter den folgenden Bedingungen eine Rückerstattung von zwischen 50 und 70% der Trainingskosten möglich.

– Das Trainingsprogramm muss eine Dauer von mindestens 16 Stunden beanspruchen  (z.B. zwei Tagesseminare oder 2 Stunden pro Woche über 8 Wochen)

– Die folgenden KursteilnehmerInnen sind förderbar: ArbeitnehmerInnen ab 45, Frauen unter 45 ohne Matura, WiedereinsteigerInnen. Also, Sie müssen mindestens 2 förderbaren MitarbeiterInnen als KursteilnehmerInnen vorweisen können.

– Qualifizierungsmaßnahmen sind nur förderbar, wenn sie bis 30.09.2014 beendet sind.

Weitere Infos zu maßgeschneiderten Achtsamkeitstrainings in der Steiermark und zu den wesentlichen Vorteilen und Nutzen für Ihr Unternehmen finden Sie unter: www.dieachtsamkeitstrainerin.com

Wenn Sie einen Achtsamkeitstrainingsprogramm bei mir buchen, unterstütze ich Ihnen gerne bei der Beantragung von Förderung. Gerne stehe ich Ihnen und Ihre Firma für weitere Infos zum Thema Förderung zur Verfügung!

Ihre Mag.a Louise A. Fennel

www.dieachtsamkeitstrainerin.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s